Ihre Ansprechpartnerin

Silke Morlok-Wiegele, Stephanienstraße 98, 76133 Karlsruhe, Telefon 0721 167-144, morlok-wiegele@dw-karlsruhe.de

Stellenangebote

Das Diakonische Werk Karlsruhe ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche in Karlsruhe mit derzeit 150 haupt- und ca. 300 ehrenamtlich Mitarbeitenden. Als Dienst der Evangelischen Kirche verfügt das Diakonische Werk im Stadtgebiet Karlsruhe über vielfältige Angebote in den Bereichen Bildung, Beratung, Begegnung, Betreuung und Beschäftigung.  
 

Der Alkohol akzeptierende Aufenthaltsraum, kurz A³, ist ein, die Straßensozialarbeit ergänzendes, Projekt des Diakonischen Werks Karlsruhe. Es ist ein niedrigschwelliges Kontakt- und Unterstützungsangebot für sozial benachteiligte Menschen. Es bietet Beratung und Betreuung für Menschen mit problematischem bis hin zu abhängigem Alkohol-, Medikamenten- und Drogenkonsum, deren Angehörige bzw. deren sozialem Umfeld. Wesentlicher Bestandteil ist auch ein Basisbeschäftigungs- und Qualifizierungsangebot für die Zielgruppen.
Für unser Team suchen wir ab sofort, zunächst befristet für ein Jahr,

eine/einen Sozialarbeiter/in –Sozialpädagoge/in (75 %).

Ihre Aufgaben:
- Beratung und Betreuung der sozial benachteiligten Menschen im A³
- Vertrauens- und Motivationsarbeit, Krisenintervention und Einzelberatung in materiellen, psychosozialen und gesundheitlichen Angelegenheiten
- Vermittlung zu und Kooperation mit sozialpädagogischen/ medizinischen Fachdiensten
- Vernetzung und Kooperation mit Vereinen und sonstigen Institutionen im Gemeinwesen
- Betreuung, Koordination und Verwaltung der Beschäftigungsprojekte

Das bringen Sie mit:
- Studium der Sozialen Arbeit (Dipl./ B.A./ M.A.)
- Erfahrungen in niedrigschwelligen Angeboten der Wohnungslosenhilfe, der Sucht-/ Drogenhilfe und/oder Straßensozialarbeit
- Kontaktfähigkeit, Selbstbewusstsein, Konfliktfähigkeit, Verantwortungsgefühl
- Hohe Belastbarkeit
- Wertschätzende Haltung gegenüber der Klientel
- Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
- PC-Kenntnisse sowie ein Führerschein (Klasse B) werden vorausgesetzt.

Neben der fachlichen Qualifikation erwarten wir Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft (Sie arbeiten eng mit unserer Wohnungslosenhilfe und anderen Fachbereichen des Diakonischen Werkes Karlsruhe zusammen).
Wir bieten Ihnen eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen, Fortbildungszuschüsse, externe Supervisionen sowie selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 08.Juni 2018 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Die Stellenanzeige als PDF zum Download

________________________________________________________________________________________

Im Rahmen des Angebots „Lotsen aus der Wohnungslosigkeit“ werden Personen, die in einer Unterkunft der Stadt Karlsruhe obdachlosenrechtlich untergebracht sind, über einen Zeitraum von in der Regel sechs Monaten in Form aufsuchender Arbeit intensiv betreut (Betreuungsschlüssel 1:14). Ziel ist die Beseitigung dieser unzureichenden Unterbringungssituation. Mit Beendigung der Betreuung sollen die Betroffenen über einen angemessenen Wohnraum verfügen oder befähigt werden, die Suche nach geeignetem Wohnraum eigenständig durchzuführen.

Hierfür suchen wir ab 01.08.2018, als befristete Elternzeitvertretung,  eine/n

Sozialarbeiter/in – Sozialpädagogen/in (55% Deputat)

für die aufsuchende Arbeit.

Ihr Profil:

- Fähigkeit zu enger Kooperation (insbesondere mit den Kollegen des Diakonischen Werkes und Mitarbeitern des Sozialamtes als zuweisender Institution)
- Kenntnisse in der Sozialberatung (Sozialrecht, Schulden, Sucht, Straffälligkeit u.ä.)
- Kontaktfreude
- Selbstbewusstsein
- Selbstständigkeit
- Flexibilität
- Verantwortungsgefühl
- Konfliktfähigkeit
- Erfahrungen in der Wohnungslosenhilfe, angrenzender Hilfesysteme und / oder in einem ähnlich konzipierten Angebot sind von Vorteil

Wir bieten Ihnen:

- Unterstützung durch die erfahrene Kollegin des Arbeitsbereichs „Lotsen aus der Wohnungslosigkeit“ und durch das Gesamtteam der Wohnungslosenhilfe im Diakonischen Werk
- eine Vergütung nach landeskirchlicher Arbeitsrechtsregelung auf der Grundlage des TvöD und den bei uns üblichen sozialen Leistungen
- Fortbildungszuschüsse
- externe  Supervisionen sowie selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 08.Juni 2018 unter Angabe Ihrer Konfessionszugehörigkeit an das Diakonische Werk Karlsruhe, Frau Morlok-Wiegele, Stephanienstr. 98, 76133 Karlsruhe.

Die Stellenausschreibung als PDF zum Download